Sie sind hier

Was wäre das Leben ohne Handy?

Veröffentlicht von f.illmer am 23. Februar 2018

Im Rahmen der digitalen Bildungsoffensive beschäftigten sich die Schüler/innen der 4. Klassen mit dem Thema "Leben mit und ohne Handy" und reflektierten dabei ihren Umgang mit dem Smartphone. Die Jugendlichen erörterten die Vor- und Nachteile des ständigen Begleiters und hinterfragten ihr persönliches Nutzungsverhalten. Dabei wurde auch ein kurzer Sketch eingeübt, den sich die Schüler/innen selbst ausdachten und der eine den Jugendlichen bekannte Problemsituation aufzeigen sollte, die durch das Handy-Nutzungsverhalten der Teenager hervorgerufen wird wie etwa Zuhause beim Essen. Des Weiteren beschäftigte sich eine Gruppe mit verschiedenen Handy-Verträgen und suchte für eine Situation den passenden Anbieter samt Angebot aus dem Internet heraus. Einige interessante Ergebnisse zeigen die Plakate auf den folgenden Bildern:

Klasse: